we pave the way for biotechs

News

PENTIXAPHARM sichert € 15 Millionen Serie A-Finanzierung zur Entwicklung CXCR4-gerichteter Theranostika

06.02.2020 / Die Mittel werden für Phase I / Phase II-Studien des Leitprogramms PentixaTher/ PentixaFor verwendet

PentixaPharm gab heute bekannt, dass das Unternehmen sich 15 Millionen Euro in einer Finanzierungsrunde der Serie A unter der Leitung von ELSA Eckert Life Science Accelerator gesichert hat.

Die PentixaPharm GmbH, ein Joint Venture der Scintomics GmbH und der 1717 Life Science Ventures GmbH, hat sich verpflichtet, PentixaFor und PentixaTher als therapeutisches Radiopharmazeutika-Paar zu entwickeln, das speziell auf den CXCR4-Rezeptor abzielt, der bei den meisten schnell fortschreitenden Krankheiten, insbesondere bei bösartigen Krebsarten, exprimiert wird. Es werden Mittel für eine Phase-II-Studie mit dem bildgebenden Präparat PentixaFor und für eine Phase-I-Studie mit dem therapeutischen Präparat PentixaTher beim Lymphom des Zentralnervensystems (ZNS) bereitgestellt, während gleichzeitig Proof-of-Concept-Studien in verschiedenen anderen Indikationen unterstützt werden.

"Mit der anerkannten Expertise des PentixaPharm-Teams ist das Unternehmen gut positioniert, um die Leitsubstanzen PentixaFor und PentixaTher mit einem wirksamen klinischen Entwicklungsprogramm auf die nächste Stufe zu bringen. Wir freuen uns sehr, dieses Vorhaben zu begleiten", sagt Phillip Eckert, verantwortlicher Programm-Manager und Partner bei ELSA.

"Scintomics freut sich sehr über diese neue Partnerschaft, die einen weiteren wichtigen Meilenstein auf dem Weg zu einer starken Positionierung von PentixaPharm als Spezialist für die radiopharmazeutische Entwicklung darstellt", kommentiert Saskia Kropf, CEO von Scintomics.  Prof. Hans-Jürgen Wester, Gründer von Scintomics, fügt hinzu: "Wir sind begeistert von dieser A-Runden-Finanzierung zur Förderung des CXCR4-Programms. Präklinische und klinische Daten haben bisher ermutigende Beweise und ein gutes Potenzial für zielgerichtete Krebstherapien gezeigt. Jetzt, mit dem erfahrenen Entwicklungsteam von PentixaPharm, sind wir sicher, dass wir diesen theranostischen Ansatz rasch für aussagekräftige klinische Studien etablieren können".

"Wir freuen uns, dass wir mit ELSA einen starken Finanzierungspartner mit hervorragender Expertise im radiopharmazeutischen Bereich gefunden haben. Mit dem Erlös der Serie-A-Finanzierung können wir eine neue Behandlung des ZNS-Lymphoms, bisher eine Krankheit mit eingeschränkten Behandlungsmöglichkeiten, den bedürftigen Patienten ein Stück näher bringen", ergänzt Anna Steeger, Mitbegründerin der 1717 LSV GmbH und CEO von PentixaPharm.
 

Über PentixaFor / PentixaTher
Dieses Theranostik-Paar zielt spezifisch auf die CXCR4-CXCR12-Achse ab, die signifikant an der Interaktion und Proliferation von hämatologischen und soliden Tumoren und ihrer schützenden Umgebung beteiligt ist. Der [68Ga]Gallium-basierte PET-Agent PentixaFor hat nicht nur bei verschiedenen hämatologischen Indikationen - darunter Leukämie, Lymphom und Multiples Myelom - sondern auch bei soliden Tumoren wie Nebennierenrindenkarzinom und kleinzelligem Lungenkrebs fortgeschrittene Bildgebung gezeigt. Darüber hinaus können mit diesem Tracer auch andere Krankheitszustände wie Atherosklerose, Myokardinfarkt, Milz und Schlaganfall dargestellt werden. Das therapeutische Pendant PentixaTher, gekennzeichnet mit α- oder β-Emittern, bietet neue Behandlungsmöglichkeiten für die individualisierte Medizin im Sinne einer Endoradiotherapie.

Über ELSA Eckert Life Science Accelerator
ELSA, ein Tochterunternehmen der Eckert Wagniskapital und Frühphasenfinanzierung, ist ein in Berlin ansässiger Life-Science-Inkubator mit über zwei Jahrzehnten Erfahrung in der Risikokapitalbranche. ELSA investiert in erster Linie in Start-up-Unternehmen, die eine Wagniskapitalfinanzierung in der ersten Runde benötigen, und unterstützt sie aktiv während des Transformationsprozesses von Start-ups zu reifen Unternehmen.

Über die Scintomics GmbH
Scintomics, mit Sitz in Fürstenfeldbruck/München, ist ein privates Unternehmen für innovative zielgerichtete Theranostika und entsprechende radiopharmazeutische Technologien mit einem starken Engagement für die personalisierte Krebsbehandlung mit einer außergewöhnlichen Pipeline an funktioneller Diagnostik und Radiotherapeutika.

Über 1717 LSV GmbH
1717 LSV, mit Sitz in Berlin, ist ein privates Unternehmen mit Expertise in der Entwicklung von Präzisionsradiopharmazeutika für die zielgerichtete Diagnose und Behandlung von bösartigen onkologischen Erkrankungen. Indem 1717 LSV neuartige radiopharmazeutische Therapien in frühen Phasen der Herstellung und klinischen Entwicklung ermöglicht, bringt 1717 LSV innovative Arzneimittelkandidaten zu Patienten mit ungedecktem medizinischem Bedarf.

Kontakt:
Dr. Hakim Bouterfa
CEO PentixaPharm
+49 931 304998330
hakim.bouterfa@1717LSV.com

zurück zur Liste

MDC
FMP
Charite
Campus Berlin-Buch
Berlin Buch