we pave the way for biotechs

News

Herzgespann und Vogelwicke: Projekt für Artenvielfalt

22.11.2019 / Auf dem parkartigen Areal des Bucher Campus stehen viele besondere Gehölze und Bäume, weitläufige Grünflächen dienen der Erholung. Um die Artenvielfalt zu fördern und Insekten noch mehr Nahrung zu bieten, kooperiert die Campus Berlin-Buch GmbH mit der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde. Jana Chmieleski, Professorin für Landschaftsnutzungund Naturschutz, betreut seit diesem Sommer ein auf fünf Jahre angelegtes Projekt, ausgewählte Flächen des Campus nachhaltig und attraktiv zu entwickeln.

bluehen

Blühender Campus.

Ende September hat sie gemeinsam mit ihren Studenten drei Flächen zur Erprobung angelegt; ein Beet mit Feldblumen in der Nähe des Haupteingangs, eine Blumenwiese vor Haus 79 und einen Schattsaum am Rande des Parkplatzes hinter Haus 31.2. Neben Walderdbeeren, wilder Möhre und Kornblumen wurden Pflanzen mit vielleicht weniger bekannten Namen ausgesät: gewöhnlicher Wirbeldost, Herzgespann, kleine Bibernelle und großer Klappertopf. Rund 150 verschiedene Wildpflanzensorten werden dort wachsen. „Wir freuen uns,
dass wir den Campus im Rahmen dieses Entwicklungs- und Erprobungsvorhabens unterstützen können. Die Entwicklung der Biodiversität begleiten wir wissenschaftlich über den gesamten Zeitraum. Eine Studentin hat das Thema bereits in ihrer Bachelorarbeit aufgegriffen“, so Chmieleski.

Zuerst erschienen in buchinside 2/19

zurück zur Liste

MDC
FMP
Charite
Campus Berlin-Buch
Berlin Buch