we pave the way for biotechs

News

Dr. Florian Herse vom MDC von Klinischer Fachgesellschaft ausgezeichnet

10.10.2014 / Die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG) hat jetzt auf ihrer Jahrestagung in München Dr. Florian Herse vom Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch mit dem zu ersten Mal verliehenen Rösslin-Preis geehrt. Er erhielt die mit 7 500 Euro dotierte Auszeichnung für eine Publikation in der Fachzeitschrift Circulation. Dabei ging es um die Präeklampsie, eine schwere Komplikation in der Schwangerschaft. Sie ist eine der Haupttodesursachen für Mutter und Kind in Europa und den USA. Dr. Herse hatte ein Enzym entdeckt, das bei betroffenen Frauen verstärkt auftritt und offenbar an der Symptomatik beteiligt ist. Im Tierversuch gelang es ihm, dieses Enzym zu blockieren und damit den Krankheitsverlauf zu mildern. „Mit dieser Entdeckung steht ein neuer Ansatz für eine Therapie dieser schwerwiegenden Erkrankung in Aussicht“, so die DGGG. Der Biotechnologe arbeitet in der Forschungsgruppe von Prof. Dominik Müller und Dr. Ralf Dechend im Experimental and Clinical Research Center (ECRC) des MDC und der Charité. Der Preis ist benannt nach Eucharios Rösslin dem Älteren (1470-1526), Arzt in Frankfurt am Main, der eines der bedeutendsten Handbücher für Geburtshilfe im 16. Jahrhundert verfasst hat, das in acht Sprachen übersetzt wurde.

Weitere Informationen:
http://www.mdc-berlin.de/39484911/de/news/archive/2012/20121119-neuen_risikofaktor_f_r_bluthochdruck_in_de

 

zurück zur Liste

MDC
FMP
Charite
Campus Berlin-Buch
Berlin Buch