we pave the way for biotechs

News

WRAM 2019: Umweltfreundlich um die Wette

28.07.2019 / Ab 1. August zählt beim Wettbewerb „Wer radelt am meisten?“ wieder jeder Kilometer. Campus Berlin-Buch beteiligt sich erneut.

wram2019

Foto: Thomas Oberländer, Helios Klinikum Berlin-Buch

Vom 1. August bis 30. September heißt es für die Beschäftigten des Campus zum vierten Mal, in die Pedalen zu treten und Kilometer zu sammeln. Jeder kann seinen Teil beitragen, ob aus einer Forschungseinrichtung oder einem Unternehmen. In den Wettbewerb um den Pokal der Initiative mehrwert Berlin treten verschiedenste Institutionen wie die Berliner Verkehrs- und Wasserbetriebe, die Stadtreinigung, landeseigene Wohnungsunternehmen oder Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie.

Organisiert wird die Campus-Teilnahme von der Betreibergesellschaft Campus Berlin-Buch GmbH und dem Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin. Ziel ist es, den Ausgleichssport und die umweltfreundliche Fortbewegung per Rad ebenso zu fördern wie den Teamgeist. Damit fügt sich die Teilnahme ideal in die Ziele des campusweiten Gesundheitsmanagements „CampusVital“ ein.

Für den Wettbewerb werden nicht nur die Kilometer vom Arbeitsweg gesammelt, auch Touren mit Rad oder Pedelec in der Freizeit, im Urlaub oder vom Ergometer im Fitnessstudio können mitgezählt werden. Einzige Bedingung ist der Einsatz von Muskelkraft, E-Bikes sind nicht erlaubt.

Mit der Aktion sollen sowohl jene erreicht werden, die viel Fahrrad fahren, als auch jene, die es selten benutzen. Darum sollten sich vorrangig 3er-Teams anmelden, die sich gegenseitig anspornen und bei den Kilometerleistungen unterstützen.

Information und Anmeldung: www.wer-radelt-am-meisten.de

Bei Fragen bitte eine E-Mail senden an mobility@campusberlinbuch.de.

 

zurück zur Liste

MDC
FMP
Charite
Campus Berlin-Buch
Berlin Buch