we pave the way for biotechs

News

Eckert & Ziegler: Umsatzwachstum und gutes operatives Ergebnis im ersten Quartal

10.05.2016 / Die Berliner Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG (ISIN DE0005659700), ein Spezialist für isotopentechnische Anwendungen in Medizin, Wissenschaft und Industrie, hat im ersten Quartal des Jahres 2016 gegenüber dem Vorjahresquartal den Umsatz um 6% auf 35,8 Mio. EUR gesteigert. Das Wachstum beruht auf organischen Zuwächsen in allen Segmenten. Trotzdem konnte das Vorjahres-EBIT nicht ganz erreicht werden, da im Vergleichszeitraum ein positiver Währungseffekt von 1,3 Mio. Euro enthalten war. Somit ging das EBIT um 0,9 Mio. Euro auf 4,3 Mio. Euro zurück und das Ergebnis pro Aktie fiel auf 0,47 EUR.

Das Segment Isotope Products steigerte seinen Umsatz um 1,6 Mio. EUR. Bei leicht gestiegenen Kosten lag das EBIT mit 3,5 Mio. Euro um 5% unter dem Vorjahr. Das Segment Isotope Products enthält ab dem Jahr 2016 die zuletzt im Segment Sonstige ausgewiesenen Umweltdienste. Zu Vergleichszwecken wurden auch die Vorjahreszahlen entsprechend angepasst.

Im Segment Strahlentherapie gingen die Umsätze erwartungsgemäß wegen des Verkaufs der US-Implantatesparte zurück. Ein organisches Wachstum wurde mit dem neuen Tumorbestrahler SagiNova® erzielt. Operativ erwirtschaftete das Segment zum ersten Mal seit langem ein ausgeglichenes Ergebnis. Außerordentliche Einmaleffekte von je -0,3 Mio. Euro für Aufwendungen aus dem Verkauf der US-Sparte und aus einem negativen Währungseffekt führten zu einem EBIT von -0,6 Mio. Euro.

Im Segment Radiopharma nahmen besonders die Umsätze mit Gallium-Generatoren zu. Die Zyklotronsparte verzeichnete über das Jahr 2015 hinweg einen Abwärtstrend. Dieser kehrte sich im ersten Quartal 2016 um. Mit Zyklotronprodukten zur Diagnose von Krebs- und Alzheimererkrankungen wurden nahezu die Umsätze und Erträge des ersten Quartals 2015 erreicht. Insgesamt stieg das EBIT um 0,1 Mio. Euro auf 1,5 Mio. Euro.

Der operative Kapitalfluss stieg um 31% auf 0,8 Mio. Euro. Hintergrund ist das gute Periodenergebnis, welches anders als im Vorjahr keine nicht-zahlungswirksamen Erträge enthält.

Für das Jahr 2016 wird ein gegenüber dem Jahr 2015 in etwa konstanter Umsatz von 140 Mio. Euro erwartet. Der Gewinn soll aufgrund des Wegfalls positiver Einmaleffekte auf ca. 1,80 EUR/Aktie zurückgehen.

Den vollständigen Quartalsbericht finden Sie hier:
http://www.ezag.com/fileadmin/ezag/user-uploads/pdf/financial-reports/deutsch/euz116d.pdf

Über Eckert & Ziegler.
Die Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG (ISIN DE0005659700), gehört mit rund 700 Mitarbeitern zu den weltweit größten Anbietern von isotopentechnischen Komponenten für Strahlentherapie und Nuklearmedizin.
Wir helfen zu heilen.

Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen:
Eckert & Ziegler AG, Karolin Riehle, Investor Relations
Robert-Rössle-Str. 10, 13125 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 / 94 10 84-138, karolin.riehle@ezag.de, www.ezag.de

zurück zur Liste

MDC
FMP
Charite
Campus Berlin-Buch
Berlin Buch