we pave the way for biotechs

News

Rauchprävention im MaxLab: Besuch der Integrationsklasse von der Hufelandschule

09.03.2016 / Am 9. März besuchte erneut eine Integrationsklasse einen kostenlosen Experimentierkurs im Gläsernen Labor. Die Schülerinnen und Schüler der Hufelandschule im Alter von zwölf bis 14 Jahren führten Experimente zu den Themen Blut und Rauchen durch. Die Jugendlichen untersuchten eine Blutprobe und lernten das Blutgruppensystem kennen. Besonders spannend fanden alle, Blut mit Luminol nachzuweisen wie im Krimi. In einem Vorführexperiment wurde die Blutgerinnung gezeigt.

Blut

Foto: Gläsernes Labor

Beim Thema Rauchen stand besonders die Rauchprävention im Vordergrund, da einige Schüler schon rauchen und die Lehrerinnen über die gesundheitliche Risiken aufklären möchten. Die Schülerinnen und Schüler leiteten Zigarettenrauch durch eine Kultur von Pantoffeltierchen (Tetrahymena) und beobachteten den Effekt. Sie konnten dabei eindrucksvoll erkennen, wie der Rauch die Flimmerhärchen der Tiere lähmt. Ganz nebenbei verbesserten die Jugendlichen auch ihre Sprachkenntnisse und genossen einen Nachmittag voller spannender Experimente. Ganz herzlichen Dank an die Delbrück’sche Familienstiftung, die diesen Schülerkurs ermöglicht hat!

http://www.glaesernes-labor.de

zurück zur Liste

MDC
FMP
Charite
Campus Berlin-Buch
Berlin Buch