we pave the way for biotechs

News

Nobelpreisträger Thomas Südhof und Genomik-Experte Alan Shuldiner neu im Wissenschaftlichen Beirat des Berliner Instituts für Gesundheitsforschung

03.03.2016 / Der Aufsichtsrat des Berliner Instituts für Gesundheitsforschung/Berlin Institut of Health (BIH) hat zwei neue Mitglieder in den Wissenschaftlichen Beirat des Instituts berufen. Seit Februar 2016 gehören der Zellphysiologe und Nobelpreisträger Thomas C. Südhof von der Stanford University und der Endokrinologe Alan R. Shuldiner von der Maryland University dem Gremium an.

Thomas Südhof ist dem BIH bereits seit 2014 als Einstein BIH Visiting Fellow verbunden. Gemeinsam mit Christian Rosenmund von der Charité - Universitätsmedizin Berlin erforscht der Nobelpreisträger in einem BIH-Projekt, wie Nervenzellen bei neurologischen Erkrankungen miteinander kommunizieren. Alan R. Shuldiner ist Spezialist für Alterserkrankungen wie Typ 2-Diabetes und an der Maryland University unter anderem Direktor des Programms für Personalisierte und Genom-Medizin.

„Wir freuen uns, zwei hochkarätige Mediziner und Forscher für den Wissenschaftlichen Beirat gewonnen zu haben. Insbesondere für die Weiterentwicklung des BIH im Bereich Personalisierte Medizin erwarte ich von Alan Shuldiner und Thomas Südhof viele wertvolle Impulse“, sagt Erwin Böttinger, Vorsitzender des Vorstands.

Der Wissenschaftliche Beirat berät Vorstand und Aufsichtsrat des BIH bei der Planung, Umsetzung, Entwicklung und Evaluation des Forschungsprogramms. Er wird vom Aufsichtsrat des BIH für die Dauer von vier Jahren bestellt.

Dem Wissenschaftlichen Beirat des Berliner Instituts für Gesundheitsforschung gehören derzeit an:

Prof. Jörg Hacker, Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften, Halle (Vorsitzender)

Prof. Veronica van Heyningen (DPhil FRS FRSE FMedSci), Institute of Genetics and Molecular Medicine, University of Edinburgh, Scotland (Stellvertretende Vorsitzende)

Prof. Robert C. Bast, Jr., M.D., University of Texas MD Anderson Cancer Center, Houston, USA

Prof. Ewan Birney, EMBL-European Bioninformatics Institute, Hinxton/Cambridge, England

Prof. Leena Bruckner-Tudermann, Universitäts-Klinik für Dermatologie und Venerologie Freiburg

Prof. Alastair Buchan, Medical School und Medical Sciences Division, University of Oxford, England

Prof. Amanda Fisher, Institute of Clinical Science, Imperial College London, England

Prof. Matthias Hentze, European Molecular Biology Laboratory (EMBL), Heidelberg

Prof. J. Larry Jameson, M.D. Ph.D., Perelman School of Medicine at the University of Pennsylvania, USA

Prof. Maria Leptin, European Molecular Biology Organisation (EMBO), European Molecular Biology Laboratory (EMBL), Heidelberg

Prof. Sibrand Poppema, University of Groningen, Niederlande

Prof. Alan R. Shuldiner, University of Maryland School of Medicine, Baltimore, USA

Prof. Thomas C. Südhof, Stanford University School of Medicine, Stanford, USA

Quelle: Berliner Institut für Gesundheitsforschung/
Berlin Institute of Health (BIH)

zurück zur Liste

MDC
FMP
Charite
Campus Berlin-Buch
Berlin Buch