we pave the way for biotechs

News

EPO Berlin‐Buch GmbH startet strategische Kooperation mit NexusPharma für Stärkung der Marktposition in den USA

08.01.2016 / Die Experimentelle Pharmakologie & Onkologie Berlin‐Buch GmbH (EPO) hat eine Kooperationsvereinbarung mit NexusPharma, einer amerikanischen Firma abgeschlossen. NexusPharma hat sich ebenfalls auf präklinische pharmakologische Forschung spezialisiert und wird die von EPO entwickelten primären Tumormodelle Krebsforschungseinrichtungen in den USA intensiver zugänglich machen. Die Technologien von EPO eröffnen den Biotechnologie‐ und Pharma Firmen in den USA die Möglichkeit, ihre in der Entwicklung befindlichen Krebsmedikamente in kliniknahen Modellen zu testen und parallel nach prädiktiven (Bio)‐Markern für die Wirksamkeit zu suchen und diese zu validieren. Dabei stehen besonders die von EPO entwickelten humanisierten Tumormodelle für die Immun‐Onkologie Forschung im Focus.

„Der Zugang zu EPO’s großen Panel von primären humanen Tumormodellen eröffnet den US‐ Krebsforschern einmalige neue Möglichkeiten ihre innovativen Therapieansätze in relevanten Modellsystemen zu prüfen und zu validieren. Die Kombination von EPO’s primären Xenografts mit NexusPharma’s Modellen eröffnet der Arzneimittelentwicklung neue Möglichkeiten“, sagt Dr. Jens Hoffmann, CEO von EPO.

Dr. Hoffmann beschäftigt sich seit mehr als 25 Jahren mit der Entwicklung von prädiktiven humanen Tumormodellen, davon viele Jahre bei der Bayer Pharma AG und Schering AG sowie seit sechs Jahren bei EPO.

Die Zusammenarbeit mit NexusPharma eröffnet eine neue Dimension von Serviceangeboten. Kunden können künftig nicht nur die spezialisierten primären Tumormodelle von EPO nutzen, sondern auch die bei NexusPharma etablierten Tumormodelle. Beide Firmen planen eine aktive gemeinsame Vermarktung ihrer Technologien, beginnend mit einem gemeinsamen Auftritt auf dem Jahresmeeting der American Association of Cancer Research (AACR) vom 15. bis 21. April 2016 in New Orleans.

„Die Zusammenarbeit mit EPO und die gemeinsame Nutzung und Charakterisierung der personalisierten Tumormodelle wird es uns erlauben, in sogenannten Ko‐Klinischen Studien neue Arzneimittelkandidaten effizienter und breiter zu profilieren als das bisher möglich war. Damit wird eine bessere Vorhersage der klinischen Wirkung von neuen Molekülen möglich und eine schnellere Umsetzung in klinische Studien erlaubt“, sagt Dr. Lutz Weber, CEO von NexusPharma.

Über EPO
Die Experimentelle Pharmakologie & Onkologie Berlin‐Buch GmbH (EPO) ist eine der führenden For‐ schungseinrichtungen für präklinische Krebsforschung in Deutschland und bietet sein umfassendes Serviceangebot für die präklinische Entwicklung von neuen Krebsmedikamenten weltweit an. EPO hat sich auf die Entwicklung von individuellen Tumormodellen spezialisiert, um sowohl Grundlagen‐ als auch angewandte Forschung (translationale Krebsforschung) zu unterstützen. Die Modelle werden sowohl bei der Targetvalidierung, beim Substanzscreening, als auch in komplexen pharmakologischen Studien eingesetzt, z.B. zur Korrelation von Wirksamkeit mit Pharmakokinetik, Verträglichkeit und Targetinhibierung.
EPO arbeitet nach den strengen Industriestandards für mehr als weltweit 125 Kunden. Die hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von EPO garantieren qualifizierte Beratung, kurze Bearbeitungszeiten, regelmäßige Information über den Studienfortschritt und damit zufriedene Kunden. EPO hat seinen Sitz auf dem Campus Berlin‐Buch, einem der führenden Life‐Science Standorte Deutschlands mit 54 Unternehmen.

www.epo‐berlin.com

Für weitere Informationen:
Dr. Jens Hoffmann, CEO
Tel: +49 (0)30 94894440
e‐mail: jens.hoffmann@epo‐berlin.com


Über NexusPharma
NexusPharma Inc. ist eine 2005 in Pennsylvania gegründete Biotechnologiefirma, die sich der Entwicklung und Erforschung neuer Methoden zur Behandlung von Tumorerkrankungen widmet. In enger Zusammenarbeit mit dem Fox Chase Cancer Center und anderen akademischen Institutionen werden neue Technologien entwickelt, die es erlauben neuartige Medikamente für spätere klinische Studien auszuwählen und umfassend zu charakterisieren.
Im Fokus der NexusPharma Forschung stehen dabei insbesondere neue biologische Targets, dafür entwickelte in vitro Zellmodelle und personalisierten Tumormodelle. Diese Modelle werden im Rahmen von Forschungskollaborationen aber auch als Dienstleistung für Biotechnologie‐ und Pharmafirmen angeboten.

www.nexuspharm.com

Für weitere Informationen:
Dr. Lutz Weber, CEO
Tel: +1‐215‐214‐1499
e‐mail: lutz.weber@nexuspharm.com

 

Quelle: Experimental Pharmacology & Oncology Berlin‐Buch GmbH (EPO)

zurück zur Liste

MDC
FMP
Charite
Campus Berlin-Buch
Berlin Buch