we pave the way for biotechs

News

Programm der Wissenschaftsnacht online verfügbar

09.05.2015 / Am 13. Juni 2015 von 17 bis 24 Uhr (auf dem Campus Berlin-Buch ab 16 Uhr) ist es wieder so weit: Wissenschaft wird zum Live-Erlebnis. Die Besucher der Wissenschaftsnacht erwarten spektakuläre Experimente, spannenden Vorträge, Wissenschafts-Shows, Führungen durch sonst verschlossene Labore und vieles mehr. 73 wissenschaftliche Einrichtungen in Berlin und Potsdam öffnen dafür ihre Türen. Und tausende Forscherinnen und Forscher stehen bereit, um Fragen zu beantworten und ihre aktuelle Arbeit zu erläutern.

Unsichtbar

Untersichtbar - Sichtbar - Durchschaut. Foto: Peter Himsel/Campus Berlin-Buch

„Die Lange Nacht der Wissenschaften bietet seit anderthalb Jahrzehnten Gelegenheit, das breite Spektrum an Berliner Hochschulen, Forschungsinstituten und innovativen Unternehmen zu erkunden.“, so der Regierende Bürgermeister von Berlin und Schirmherr der Langen Nacht der Wissenschaften, Michael Müller.

Die mehr als 2.000 Programmangebote können in diesem Jahr online und mobil noch besser erschlossen werden. Die komplett neugestaltete Website www.langenachtderwissenschaften.de bietet neben bewährten Such- und Filteroptionen mit dem „Wegweiser“ eine Einstiegshilfe in das umfangreiche Programm. Speziell für „Kids & Teens“ sind Programmtipps, Experimentierfilme und interessante Links zusammengestellt. In dieser Rubrik können auch Lehrerinnen und Lehrer die Angebote nach Schulfächern durchforsten und finden Informationen zu einem Besuch mit Schülergruppen.

Das gedruckte Programmheft wird mit dem Start des Vorverkaufs am 28. Mai in den beteiligten Wissenschaftseinrichtungen und bei BVG und S-Bahn erhältlich sein.

Quelle: con gressa GmbH

zurück zur Liste

MDC
FMP
Charite
Campus Berlin-Buch
Berlin Buch