we pave the way for biotechs

News

Familienbüro mit Kinderzimmer im ECRC von MDC und Charité eröffnet

17.03.2015 / Was tun, wenn Mutter oder Vater zur Arbeit müssen aber niemanden haben, der sich um ihr Kind kümmert? Ab 17. März dieses Jahres können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Experimental and Clinical Research Center (ECRC) des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin (MDC) und der Charité – Universitätsmedizin Berlin ihren Nachwuchs mit zur Arbeit nehmen und in dem jetzt eröffneten Familienbüro betreuen. Ermöglicht hat das die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), die Mittel aus dem Sonderforschungsbereich TR36 von Prof. Thomas Blankenstein dafür zur Verfügung gestellt hat. Gestaltet und eingerichtet hat die eineinhalb Räume – ein Kinderzimmer und einen Computerarbeitsplatz für die Eltern – die Malerin und Zeichnerin Franziska Peter, die auf Wandgestaltungen im privaten und öffentlichen Raum spezialisiert ist.

Famielienbuero

Das Familienzimmer im Experimental and Clinical Research Center (ECRC) des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin (MDC) und der Charité – Universitätsmedizin Berlin. (Photos/Copyright: Franziska Peter)

Wie PD Dr. Il-Kang Na, die das Projekt Familienbüro zusammen mit Franziska Peter in die Tat umgesetzt hat, erläuterte, steht das Familienbüro nicht nur für Eltern und ihre Kinder aus dem Sonderforschungsbereich zur Verfügung, sondern auch für ECRC-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Weiter kann es auch während einer Tagung oder eines Kongresses genutzt werden. Es ist ausgestattet mit einem Bettchen, Kinderstühlchen, Tischchen und Spielzeug sowie einem Wickeltisch und vielen weiteren Utensilien, die für die Betreuung von Babys und Kleinkindern benötigt werden. Aber auch größere Kinder finden Beschäftigung und können sich beispielsweise in einer Leseecke in Bücher vertiefen, basteln oder einen Film anschauen.

Der Campus Charité-Mitte verfügt bereits seit einiger Zeit über ein Familienzimmer.

Quelle: MDC

zurück zur Liste

MDC
FMP
Charite
Campus Berlin-Buch
Berlin Buch