we pave the way for biotechs

Termine

08.10.2018, 10:00 bis 12.10.2018, 16:00

Gesundheitswoche zum Thema "Stress und Entspannung"

Hier finden Sie das Programm der Gesundheitswoche:

Montag, 8. Oktober 2018

10.00-11.00 Uhr, MDC.C, Axon 1
Auftaktvortrag Mazda Adli „Stress am Arbeitsplatz? Gründe &Tipps für den Ausweg“

In dem Vortrag von Herrn Adli geht es um die Frage: Woher kommt der Stress in unserem Arbeitsalltag und was macht er mit Psyche und Körper? Und wann ist Stress gesundheitsschädlich? Und was sind typische Anzeichen für Stressfolgeerkrankungen? Herr Adli wird typische Stressquellen aufzeigen und darüber reden, wie Arbeitgeber und Arbeitnehmer mit Stress am Arbeitsplatz umgehen können. Anschließend können Fragen gestellt und es kann offen diskutiert werden.

12.00-19.00 Uhr, Haus D79, 1. OG links, Raum 220
Massagen
(nur mit verbindlicher Anmeldung möglich; Informationen zur Anmeldung am Ende der Seite)

Dienstag, 9. Oktober 2018

9.00-17.00 Uhr, Haus D79, 1. OG links, Raum 220
Stresstypbestimmung (nur mit verbindlicher Anmeldung möglich; Informationen zur Anmeldung am Ende der Seite)

Jeder Mensch reagiert entsprechend seiner Persönlichkeit ganz individuell auf Stress. Die Stresstypbestimmung soll helfen, den eigenen Stresstyp zu identifizieren. So wird es möglich, sich seines eigenen Verhaltens in belastenden Situationen bewusst zu werden. Mit diesem Bewusstsein können fortan bestimmte Anforderungen neu bewertet werden und es fällt leichter, eigene Verhaltensmuster zu verändern.

Insgesamt werden bis zu vier Stresstypen voneinander unterschieden. Die Stresstyp-bestimmung hilft Ihnen, sich selbst einzustufen und sich selbst, aber auch andere besser zu verstehen.

12.00-13.00 Uhr , Haus B55, Raum 008
Progressive Muskelrelaxation (nur mit verbindlicher Anmeldung möglich; Informationen zur Anmeldung am Ende der Seite)

Die Progressive Muskelrelaxation ist ein spezielles Entspannungsverfahren, dessen Ziel eine Beruhigung von Körper und Geist, sowie eine verbesserte Selbstwahrnehmung ist. Das Prinzip der Entspannung beruht bei der Progressiven Muskelrelaxation auf der nacheinander erfolgenden Anspannung einzelner, definierter Muskelpartien. Die Anspannung der entsprechenden Muskeln soll dabei kurz erfolgen. Im Anschluss an die Kontraktion erfolgt eine bewusste Entspannung. Die Technik kann im Liegen wie im Sitzen durchgeführt werden. Daher ist sie auch für den Arbeitsalltag sehr gut nutzbar.

 

13.00-14.00 Uhr , Haus B55, Raum 008
Autogenes Training (nur mit verbindlicher Anmeldung möglich; Informationen zur Anmeldung am Ende der Seite)

Beim Autogenen Training steht die Selbstentspannung beziehungsweise die Fähigkeit zur Selbstentspannung im Vordergrund, die sich mittels autosuggestiver (sich selbst beeinflussender) Übungen verbessern soll. Die bewusste Konzentration auf den eigenen Körper führt beim Autogenen Training über eine intensive Körperwahrnehmung zu tiefer innerer Entspannung, Ruhe und Ausgeglichenheit. Regelmäßig angewendet, kann Autogenes Training insbesondere stressbedingte oder stressverursachende Beschwerden dauerhaft lindern oder sogar beheben.

 

Mittwoch, 10. Oktober 2018

10.00-11.00 Uhr, MDC.C, Axon 1
Talk „Do you hear me? - How to improve your work life through empathy“
Let’s empathize to find new approaches on how to improve our day-to-day work life.
- Understand relationship patterns that create value or dysfunction
- Experience „walking in the shoes“ of others
- Improve your listening skills

9.00-17.00 Uhr, Haus D79, 1. OG links, Raum 220
Entspannungs-Coaching (nur mit verbindlicher Anmeldung möglich; Informationen zur Anmeldung am Ende der Seite)

Stress führt zu erhöhter Energiebereitstellung als Reaktion auf eine vom Körper wahrgenommene „Gefahr“. Über eine Herzratenvariabilitätsmessung kann dies gemessen werden.

Dabei wird eindrucksvoll verdeutlicht, was passiert, wenn der Körper auf Stress reagiert und mit welchen einfachen Mitteln diese „Alarmbereitschaft“ abgebaut werden kann.

Der Test ist sinnvoll für alle Berufsgruppen, die am Arbeitsplatz belastende und stressige Situationen erleben.

 

Donnerstag, 11. Oktober 2018

10.00-11.00 Uhr, Haus D79, 1. OG links, Raum 220
Praktischer Vortrag „Stressfreies Sehen“
Präventionstrainer für Augen-Körper-Gedächtnis vermitteln ganzheitliche Methoden des Sehtrainings, die sowohl der Vorbeugung einer Überlastung, als auch der Entspannung dienen. Mit leicht in den Arbeitsalltag zu integrierenden Übungen, werden die Teilnehmenden u. a. vom bildschirm- und oder mikroskoptypischen, anstrengenden "Tunnelblick" zum entspannten Weitblick geführt. Insgesamt werden Anregungen zur nachhaltigen Veränderung der Seh- und Körpergewohnheiten gegeben und Fragen beantwortet.

12.00-19.00 Uhr, Haus D79, 1. OG links, Raum 220
Massagen (nur mit verbindlicher Anmeldung möglich; Informationen zur Anmeldung am Ende der Seite)

 

Freitag, 12. Oktober 2018

9.00, 9.30, 10.00, 10.30 Uhr Haus B55, Raum 008
Vortrag mit Workshop „Hypnose – Die etwas andere Art der Entspannung“ (nur mit verbindlicher Anmeldung möglich; Informationen zur Anmeldung am Ende der Seite)

Zu viel Anspannung (der sogenannte Stress) trübt die Fähigkeit zur Gesunderhaltung sowie die Freude am Leben. Es gibt viele gute Wege in die Entspannung. Ein Weg ist die Hypnotherapie, die mithilfe der Fantasie und vergangener positiver Erfahrungen die eigene Kreativität fördert. Dadurch wird es leichter, das Leben freudvoller zu gestalten, Beziehungen (auch zu sich selbst) mit mehr Liebe zu leben und die Kräfte in uns anzusprechen, die Gesundheit von innen zu fördern. Annelie Richter ist in der Lage, einen Schalter für Glücksgefühle zu installieren, die Sie jederzeit abrufen können. Seien Sie neugierig.

 

13.00-14.00 Uhr, MDC.C, Dendrit 2/3
Vortrag und Workshop „Ausgeschlafen? So geht’s besser...“ (nur mit verbindlicher Anmeldung möglich; Informationen zur Anmeldung am Ende der Seite)

Vortrag Basiswissen:
- Die innere Uhr & Zirkadianer Rhythmus & Äußere Faktoren
- Nächtliche Schlafphasen & Hypnogramm
- Schlafhygiene & Schlafrituale: Tipps für ein besseres Ein- und Durchschlafen in der Nacht sowie ein aktives Wachsein am Tage
- praktische Übungen z.B. Entspannung - PowerNapping – Aktivierungen
- begleitende Gesundheits-Tipps zur Gestaltung der persönlichen Arbeits- und Lebensweise
- Spaß und kollegiale Unterstützung

 

14.00, 14.30, 15.00, 15.30 Uhr, Haus B55, Raum 008
Vortrag mit Workshop „Hypnose – Die etwas andere Art der Entspannung“ (nur mit verbindlicher Anmeldung möglich; Informationen zur Anmeldung am Ende der Seite)

Zu viel Anspannung (der sogenannte Stress) trübt die Fähigkeit zur Gesunderhaltung sowie die Freude am Leben. Es gibt viele gute Wege in die Entspannung. Ein Weg ist die Hypnotherapie, die mithilfe der Fantasie und vergangener positiver Erfahrungen die eigene Kreativität fördert. Dadurch wird es leichter, das Leben freudvoller zu gestalten, Beziehungen (auch zu sich selbst) mit mehr Liebe zu leben und die Kräfte in uns anzusprechen, die Gesundheit von innen zu fördern. Annelie Richter ist in der Lage, einen Schalter für Glücksgefühle zu installieren, die Sie jederzeit abrufen können. Seien Sie neugierig.

 

14.30-15.30 Uhr, MDC.C, Dendrit 2/3
Vortrag und Workshop „Ausgeschlafen? So geht’s besser...“ (nur mit verbindlicher Anmeldung möglich; Informationen zur Anmeldung am Ende der Seite)

Vortrag Basiswissen:
- Die innere Uhr & Zirkadianer Rhythmus & Äußere Faktoren
- Nächtliche Schlafphasen & Hypnogramm
- Schlafhygiene & Schlafrituale: Tipps für ein besseres Ein- und Durchschlafen in der Nacht sowie ein aktives Wachsein am Tage
- praktische Übungen z.B. Entspannung - PowerNapping – Aktivierungen
- begleitende Gesundheits-Tipps zur Gestaltung der persönlichen Arbeits- und Lebensweise
- Spaß und kollegiale Unterstützung

 

Eröffnung der Fahrradwerkstatt auf dem Campus Berlin-Buch

10.00 Uhr, Haus A12
Fahrradwerkstatteröffnung

10.00-13.00 Uhr, Haus A12
Fahrradcheck

10.00-13.00 Uhr, Haus A12
Polizeiliche Registrierung von Fahrrädern

Anmeldung bei Campusvital ab dem 24. September 2018

Alle Angebote kostenfrei nutzbar, verbindliche Anmeldung und weitere Informationen unter www.campusvital.de

Kontaktdaten von CampusVital:
CampusVital
Robert-Rössle-Str. 10, 13125 Berlin
Telefon: 030-9489 3345
E-Mail: an@campusvital.de

Campusvital

zurück zur Liste

MDC
FMP
Charite
Campus Berlin-Buch
Berlin Buch